Deutsche Einheitsverfahren
 

DEV plus

Norm-Entwürfe der Reihe Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlamm-Untersuchung (DEV)

Herausgegeben von der Wasserchemischen Gesellschaft - Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker, in Gemeinschaft mit dem Normenausschuss Wasserwesen (NAW) im DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

DEV plus enthält die aktuellen Norm-Entwürfe der DEV-Reihe. Bezieher der DEV-Loseblattsammlung können sich damit noch früher über neue Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlamm-Untersuchung informieren. Dank der Rückendrahtheftung kann jede Lieferung einfach in den vorhandenen DEV-Ordnern abgelegt werden.

Die Norm-Entwürfe dienen vor allem dazu, der Öffentlichkeit die Prüfung und Stellungnahme zu ermöglichen. Bei der Anwendung dieser noch nicht genormten Verfahren ist der Anwendungswarnvermerk zu beachten. Details hierzu sowie zur Form der Stellungnahme sind jeweils auf dem Titelblatt der Norm-Entwürfe zu finden. Erst nachdem der zuständige Ausschuss der Herausgeber (HA I/NA 119-01-03 AA) die eingegangenen Stellungnahmen beraten, die Ringversuchsergebnisse und das in der Regel erstellte Validierungsdokument geprüft und notwendige Verbesserungen vorgenommen hat, werden die Vorlagen in ihrer endgültigen Fassung zur Norm verabschiedet und in die DEV-Loseblattsammlung einsortiert. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie diese Ausgabe von DEV plus z. B. im letzten Ordner der Loseblattsammlung ablegen. Bei Bedarf können zusätzliche Leerordner bei den Verlagen bezogen werden.

In jeder DEV-plus-Lieferung inbegriffen ist das aktuelle Heft der Zeitschrift "Vom Wasser - Das Journal". Neben aktuellen Informationen aus dem Wasserfach schlagen Übersichts-, Fach- und Kurzbeiträge die Brücke zwischen Forschung und Praxis. Ein besonderer Schwerpunkt sind Beiträge, die die Entwicklung und Anwendung der DEV zum Gegenstand haben. Mehr auf der Homepage der Zeitschrift (www.vomwasser.wiley-vch.de).