Page 23

LBK_CHEMIE

www.wiley-vch.de 23 UMWELTCHEMIE WOLFGANG HABER Landwirtschaft und Naturschutz ISBN: 978-3-527-33680-7 2014 308 S. mit 40 Abb., davon 20 in Farbe, und 6 Tab. Broschur € 49,90 Wolfgang Haber analysiert anhand zahlrei-cher Fallbeispiele die Prozesse, die unsere heutige Kulturlandschaft geformt haben, und deren Einflüsse auf die landwirtschaft-lichen Ökosysteme. Mit seinen historischen Bezügen und zahlreichen Fallstudien ist dieses Werk dazu prädestiniert, ein Klassiker der Natur-schutzliteratur zu werden. ZIELGRUPPEN: • Studierende Chemie, Biochemie, Umweltchemie, Forstwirtschaft, Agrarwis-senschaften, Umweltwissenschaften und Naturschutz • Dozenten Herbert F. Bender Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen unter Berücksichtigung von REACH und GHS Fünfte, vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage HERBERT F. BENDER Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen unter Berücksichtigung von REACH und GHS 5., vollst. überarb. u. aktualis. Aufl. ISBN: 978-3-527-34009-5 2018 296 S. mit 67 Abb. und 50 Tab. Broschur € 49,90 Der „Bender“ bietet praxisbezogenes Wis-sen über alle Gesetze und Verordnungen beim Umgang mit gefährlichen Stoffen in Ausbildung und Beruf. Die 5. Auflage wurde komplett überarbeitet und enthält alle wichtigen Änderungen wie u.a. das Risikokonzept für krebserzeugende Stoffe. Alle Rechtsgrundlagen, einschließlich der neuen Einstufungen und Kennzeichnungen der CLP-Verordnung und GHS sowie der wesentlichen Vorschriften der REACH-Ver-ordnung, sind aktuell abgebildet. Aus einer Rezension zur Vorauflage: Das Werk ‚Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen‘ aus dem Wiley-VCH-Verlag eignet sich gleichermaßen als Lehrbuch für das Studium und als Nachschlagewerk für den Beruf.“ PROCESS ZIELGRUPPEN: • Studierende der Chemie und Biochemie • Laborleiter • Chemielaboranten WALTER KLÖPFFER und BIRGIT GRAHL Ökobilanz (LCA) Ein Leitfaden für Ausbildung und Beruf ISBN: 978-3-527-32043-1 2009 440 S. mit 54 Abb., davon 2 in Farbe, und 56 Tab. Gebunden € 99,90 Lehrbuch und Praxis-Leitfaden in einem: Nach einer Einführung in die Begrifflich-keiten, theoretischen Grundlagen und international gültigen Normen beleuchtet dieses Buch anhand eines Fallbeispiels das praktische Vorgehen beim Aufstellen einer Ökobilanz. ZIELGRUPPEN: • Studierende der Verfahrenstechnik, Chemie und Biotechnologie • Dozenten WERNER KUNZ Artenschutz durch Habitatmanagement Der Mythos von der unberührten Natur ISBN: 978-3-527-34240-2 2016 314 S. mit 9 Abb. und 3 Tab Gebunden € 59,90 Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Debatte über die Zukunft des Natur- und Arten-schutzes, der zeigt, wie durch aktive Ge- staltung von Lebensräumen die histori-sche Artenvielfalt in Mitteleuropa erhalten werden kann. Der Autor belegt anhand zahlreicher Bei-spiele, dass die Erhaltung in ihrer Existenz bedrohter Arten in Mitteleuropa nicht ein-fach mit dem Schutz der Natur gleichge-setzt werden kann. Er fordert stattdessen, dass die unter Schutz gestellten Gebiete vor der Natur geschützt werden. Dazu ist ein ständiges Biotop-Management mit technischem Gerät erforderlich, das auf die Habitat-Bedürfnisse besonders gefährdeter Arten eingerichtet ist und ihnen die erfor-derlichen Nahrungs- und Fortpflanzungs-möglichkeiten gibt. Kunz erläutert, wie durch eine intelligente Umgestaltung unserer Kulturlandschaft neue Lebensräume für zahlreiche Arten auf der „Roten Liste“ geschaffen werden können. ZIELGRUPPEN: • Studierende der Umweltwissenschaften und Naturschutz • Dozenten • Ökologen Internationale Lehrbücher jetzt als preisgünstige digitale Alternative (Wiley eText) auf www.wiley-vch.de erhältlich NEU Werner Kunz Artenschutz durch Habitatmanagement Der Mythos von der unberührten Natur Wolfgang Haber Landwirtschaft und Naturschutz


LBK_CHEMIE
To see the actual publication please follow the link above